24.10.17

Clubmanager und Spielführer Turnier

Clubmanager Christian Martin und Spielführer Reinhold Scharl hatten zum Turnier geladen.

Wiederum gewannen Katharina Thies und Paul Cormann die Bruttowertung 

Schmidmühlen (bö) Es geht mit Riesenschritten auf das Ende einer langen Turniersaison zu. Das Abgolfen der Damen und Herren ist bereits unter „Dach und Fach“. Am kommenden Sonntag, 29. Oktober ist dann zum letzten offiziellen Turnierstart mit einem Benefizturnier „Kinder in Sicherheit“. Für Vorstandsmitglied Herbert Doleschal aus Amberg ist es das große Anliegen, Gelder für die Betreuung eines Kinderheimes in Rumänien zu sammeln. „Wichtig ist mir auch zu sagen, dass die Spenden- und die Startgeler 1:1 dort ankommen“.

Beim vorletzten Turnier dieses Jahres, beim Preis des Clubmanagers Christian Martin und Spielführer Reinhold Scharl gewannen standesgemäß Katharina Thies aus Regensburg und Paul Cormann aus Laaber die Bruttowertungen mit 20 und 27 Bruttopunkten.

Die Preise für die Nettowertung A bekamen Harald Pirzer aus Teublitz mit 37, Harald Thies aus Wenzenbach mit 36 und Obier Christian aus Regensburg mit 34 Nettopunkten.

Über den Gewinn der Nettowertung B durfte sich Hans Schuller aus Freudenberg mit 37 Nettopunkten freuen. Er gewann vor Clarence Kern aus Kümmersbruck mit ebenfalls 37 Punkten und Alexander Schmid aus Teublitz mit 36 Nettopunkten.

Achim Thomas aus Painten brachte 35 Nettopunkte als Gewinner der Nettoklasse C ein. Er gewann vor Rolf-Günther Peppe aus Teublitz und Mathilde Segerer aus Hohenfels, beide mit 30 Nettopunkten.

Josef Schmid aus Burglengenfeld gewann die Nettowertung D mit 40 Punkten vor Patrick Barton aus Ensdorf mit 38 und Karl Bernhard aus Eichhofen mit 34 Nettopunkten.

Als beständigste Turnierspieler mit den meisten Starts in diesem Jahr wurden Helga Lange aus Amberg und Rudolf Wotzlawek aus Hohenschambach von Spielführer Reinhold Scharl geehrt.